mfg: Vorgehensweise bei Kompaktgutachten
mfg Immobilienstudio
Grafik Panorama
 mfG ...mit freundlichen Grüßen - Ihr Studio für den Immobilienmarkt Nürnberg und Franken mit Immobilienbewertung + Finanzierung

Basis für ein Kompakt Gutachten - Steuer

 

Basisannahmen für die Berechnung zum Vorzugspreis.

 

  • Dieser Gutachten-Typ ist darauf abgestellt, die Trennung des Verkehrswertes in Boden- und Gebäudeanteil für steuerliche Zwecke festzustellen.
  • Das Objekt befindet sich innerhalb Nürnbergs. (Andernfalls können Fahrtkosten gesondert berechnet werden.)
  • Es handelt sich um eine "normale" eigengenutzte oder vermietete Wohnimmobilie, ggf. mit EG-Laden (kein reines Gewerbeobjekt).

 

  • Das Bewertungsobjekt birgt keine Schwierigkeitsformen. Z. B. Lasten / Rechte im Grundbuch wie Erbpacht, Brunnen- oder Wegerechte, wertbeinflussende Dienstbarkeiten sowie Bebauung über Ausnahmeregeln (z.B. Grundstück ist kein Bauland), Wertermittlungsstichtag liegt im laufenden Jahr bzw. Wertermittlungsstichtag und Qualitätsstichtag sind gleich. Es existieren keinerlei Probleme mit Grund und Boden (z.B. Altlasten). Ferner gehen wir davon aus, dass von unserer Seite höchstens telefonische Auskünfte bei Behörden einzuholen sind aber keine zeitraubenden Besuche notwendig sind.
  • Die Beschaffung von fehlenden Unterlagen / Auskünften übernehmen wir gegen gesonderte Berechnung nach Zeitaufwand.
  • Bei Auftragsbearbeitung liegen die von uns angeforderten Dokumente vor. Eine Liste erhalten Sie mit unserem Auftragsformular übermittelt, z. B. aktueller Grundbuchauszüge, Lageplan, Daten über durchgeführte Sanierungen, Baubeschreibung, Wohnflächenberechnung, bei Eigentumswohnungen: Teilungserklärung, ETVers.Protokolle, Hausgeldabrechnung mit Rücklagestand......(siehe auch "Downloads").

 

Die Vorgehensweise:

Bei einer Besichtigung des Hauses verschaffen wir uns einen Eindruck über das Anwesen. Zusammen mit Fotos und den vom Auftraggeber übergebenen Unterlagen (Datenblatt erhalten Sie per Fax) werden Erkenntnisse und Zustand protokolliert. Auf dieser Grundlage wird die Wertermittlung computergestützt durchgeführt. Sie erhalten zusätzlich zur Vorlage bei Ihrem Finanzamt ein vorbereitetes Schreiben mit Hinweis auf das BFH Urteil und Begründung für den ermittelten Verkehrswert.